Aktuelles

Fotokunst und Zahnarztstuhl

Foto: Klaus Fidelak

In ungewohnter Umgebung zeigt der Fotoclub Ehingen am 10. März seine Werke. Fotografien zu den Themen Landschaft, Architektur und Details wirken auf besondere Weise umgeben von Medizintechnik und Altbaustuck in unserer Ehinger Zahnarztpraxis. Die Ausstellungseröffnung in unseren Praxisräumen in der Lindenstraße 66 ist am Freitag, den 10. März ab 16 Uhr. Die Gelegenheit Fotokunst einmal vom Zahnarztstuhl aus zu betrachten!

„Wir möchten nicht nur unsere Patienten, sondern alle Interessierten einladen, sich einmal ganz entspannt in einer Zahnarztpraxis zu bewegen und dabei die bemerkenswerten Bilder des Ehinger Fotoclubs zu genießen,“ lädt Dr. Jan Ruprecht ein. Vor gut einem Jahr hat er die allgmeinzahnärztliche Praxis übernommen.

Foto: Helmut Holzer

Bereits in dritter Generation existiert die Zahnarztpraxis in dem geschichtsträchtigen Altbau in der Lindenstraße 66. Errichten ließ das Gebäude Oberamtsarzt und Mundartdichter Michael Richard „Michel“ Buck im Jahr 1875 im Stil der italienischen Architektur jener Zeit.

Die vielseitigen Fotografinnen und Fotografen des Ehinger Fotoclubs kennen sich mit ungewohnten Ausstellungsorten bestens aus: Die renovierte Tiefgarage am Sternplatz wurde 2016 beispielsweise von den Hobbyfotografen gestaltet. Die Vereinsmitglieder aller Altersklassen treffen sich seit 1987, um dem Hobby Fotografie die schönsten Seiten zu entlocken. Ausstellungen, Exkursionen und Geselligkeiten sorgen ganzjährig für ein reges Vereinsleben.